Game News, Spiele-Videos für Mac, PC- und Konsolen-Spielen | HQ Gaming
SOCIAL:

8-Bit Armies – Beta PC Review

Lange habe ich als Command & Conquer Fan auf einen neuen Echtzeit-Strategiespiel Titel gewartet, die Überraschung war groß, als Petroglyph ihr neustes Meisterwerk 8-Bit Armies ankündigten und natürlich war meine Neugier geweckt und so schaute ich mir das Spiel genauer an.

8-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-04-25 22-03-30-53
Natürlich ist 8-Bit Armies kein Command & Conquer, aber es kommt diesem Franchise doch sehr nahe und dürfte daher besonders Command & Conquer Fans ansprechen, die von Electronic Arts bisher im Stich gelassen wurden.

Aufgrund der recht überschaubaren Anzahl von Einheiten und Gebäuden, die der Spieler produzieren kann, ist 8-Bit Armies besonders für Genre Einsteiger geeignet, zwar kommen noch neue Fraktionen zu, doch überschaubar bleibt es alle mal.

8-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-04-25 22-04-42-08

Petroglyph bietet in 8-Bit Armies mit rund 25 Singleplayer Kampagnen und 19 Coop Missionen, sowie einen Multiplayer Modus mit einer schicken Bauklötzchen Grafik für nur etwa 15 Euro im STEAM an.

Im Multiplayer und Skirmish Modus von 8-Bit Armies sind etwa 10 Maps vorhanden, in denen bis zu 8 Spieler oder KI’s Platz finden.

Wie in Command & Conquer könnt Ihr in 8-Bit Armies eure Basis mit einem HQ Aufbauen, hier stehen Gebäude wie eine Kaserne, Fahrzeugfabrik und mehr zur Auswahl. Um die Basis zu verteidigen stehen euch zwei arten von Geschütztürmen zur Verfügung, die gegen Luft und Bodeneinheiten feuern.

8-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-05-02 23-34-00-82

Sollte euer HQ im Multiplayer zerstört werden, könnt Ihr jederzeit mit den nötigen Ressourcen ein neues HQ bauen, dass ist einer der größten Unterschiede zu Command & Conquer und ermöglichst auch Spieler sich in einer anderen Basis aufzubauen, mit etwas Glück kann man sich wieder erholen.

Die Sprache in 8-Bit Armies ist leider nur in Englisch, eine Deutsche Version sucht man vergebens, allerdings ist das auch hier zu verkraften, die Missionsbriefing ist verständlich und klar Strukturiert. Die Sprachausgabe ist ebenfalls in Englisch, die während des Spiels zu hören ist, z.B wenn Basis Gebäude angegriffen werden.

Wie bei Command & Conquer erhöht die Anzahl der Gebäude, eure Produktion, d.h je mehr Fahrzeugfabriken Ihr habt, desto schneller werden beispielsweise Panzer von der Fahrzeugfabrik produziert, ab ca. 6 – 8 Fabriken geht das auch recht zügig und im Sekundentakt kommen bei dem nötigen Kapital entsprechende Fahrzeuge aus der Fabrik.

8-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-04-29 22-50-07-23
Natürlich gibt es in 8-Bit Armies nicht nur Panzer, Infanterie und Helikopter, sondern auch Superwaffen um eure Gegner zu zerstören. Neben der Atombombe gibt es noch eine Ion Cannon.

8-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-05-03 22-47-28-838-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-05-03 22-47-29-188-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-05-03 22-47-29-448-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-05-03 22-47-29-958-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-05-03 22-47-30-688-bit-Armies-Guardians-7

in 8-Bit Armies sind außerdem fast alle Objekte zerstörbar, so lassen sich nicht nur Bäume zerstören, sondern auch Gebäude werden dem Erdboden gleichgemacht.

8-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-05-03 23-25-47-09Das Gameplay

Wer Command & Conquer kennt, der wird sich in 8-Bit Armies sehr schnell zurecht finden, einige kleine Unterschiede zu Command & Conquer gibt es allerdings schon, wie beispielsweise die Anzahl der Superwaffen, je mehr Superwaffen gebaut werden, desto schneller läuft der Countdown ab, um die Superwaffe abzufeuern.

8-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-04-30 20-04-36-50

In 8-Bit Armies gibt es natürlich auch Ingenieure, diese reparieren allerdings keine Gebäude, sondern Fahrzeuge und Infanterie, ja auch Lufteinheiten werden repariert. Gebäude können jedoch keine eingenommen werden und Ingenieure sind auch leicht bewaffnet, nichts wildes, aber Sie können sich zumindest verteidigen und sind kein Freiwild.

8-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-04-30 16-10-15-22

Gebäude werden dagegen wie bei Command & Conquer über ein Werkzeug Icon Repariert.

8-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-05-04 20-45-15-398-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-04-30 20-03-40-16
Im Gegensatz zu Command & Conquer muss man in 8-Bit Armies mehr auf die Masse setzen, d.h möglichst viele Einheiten und am besten wild gemischt, Ausnahmen stellen guerilla Angriffe dar, beispielsweise mit einer Handvoll Helikopter kann man den Gegner schnell aus der Ruhe bringen.

8-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-05-01 14-31-05-61

Es bieten sich aber auch andere Taktiken an, wie beispielsweise eine Handvoll Panzer in Transport Helikopter zu laden, so kann man beispielsweise auch von hinten in die Basis einfallen, die dort meist deutlich angreifbarer ist und einen toten Winkel hat.

8-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-05-01 14-15-58-27

Übrigens gibt es in 8-Bit Armies auch Kisten, wie man es von Command & Conquer kennt, jedoch erhalten die Kisten keine Beförderung von Einheiten, sondern viel mehr neue Einheiten, hier ist alles möglich, von Sammler, Gepanzerte Fahrzeuge, Panzer , Infanterie, bis hin zu Helikopter ist alles in den Kisten enthalten, der Griff zur Kiste lohnt sich daher in der Regel immer.

Hier können allerdings nur Infanterie Einheiten die Kisten öffnen, ich finde das auch sehr gut, so muss man erst mal die Infanterie Einheiten zu den Kisten bewegen um auch einen Vorteil zu haben, wer Einheiten mischt, hat im besten Fall auch Infanterie Einheiten dabei.

8-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-04-25 22-32-10-33

In 8-Bit Armies werden die Ressourcen wie bei Command & Conquer mit Sammler erwirtschaftet:

8-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-05-03 23-38-33-16Sind die Ressourcen auf der Karte aufgebraucht, gibt es auch keinen Nachschub mehr, d.h Ihr müsst mit den Ressourcen entsprechend haushalten und diese Strategisch einsetzen.

Wer sich sorgen um das Einheiten Limit macht, der kann bei 8-Bit Armies unbesorgt sein, es gibt nämlich keines.  Nachteile bringt das nur im Multiplayer Modus, wo es dann doch mal kurzzeitig laggen kann, wenn sich die Massen an Einheiten bewegen.

8-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-05-08 22-30-21-65

Die Grafik

Die Coole Retro Grafik von 8-Bit Armies erinnert mich am meisten an MineCraft, die Perspektive ist natürlich anders, die Bauklötzchengrafik schaut jedenfalls sehr ansprechend aus, die Explosionen sind ebenfalls gut gemacht und die Karten machen auch einen guten Eindruck und sind ansprechend gestaltet.

So stehen nicht nur die Standard Karten zur Auswahl, sondern auch Winterkarten, Wüstenkarten und sogar eine Vulkankarten, die sehr ansprechend geworden sind.

8-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-05-01 14-08-05-32

8-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-05-01 14-40-18-78

8-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-05-04 22-29-38-778-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-05-01 23-27-42-838-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-05-02 23-18-04-858-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-05-03 23-59-12-98

Sound und Musik

Der Sound ist absolut Retro Like und durchaus gelungen,  die Musik ist wie man es von Frank Klepacki gewöhnt absolute Spitze und erinnert ebenfalls an C&C, der Flair passt… Allerdings ist die Auswahl der Musik nicht sonderlich groß, aber ausreichend. Ich habe mich selbst dabei öfters erwischt, wie ich Frank seine Musik im Ohr hatte, eben teilweise echte Ohrwürmer…

Der Singleplayer

Der Einzelspielermodus von 8-Bit Armies ist durchaus gelungen, es gibt zwar keine tolle Einleitung wie man es von Command & Conquer gewöhnt ist, jedoch sind die Missionen recht ansprechend, die Missionsziele unterscheiden sich jedoch nicht großartig, man muss meistens die gegnerischen HQ’s zerstören und wer die Bonuspunkte möchte, muss das ganze innerhalb einer bestimmten Zeit erfolgreich abgeschlossen haben.

Weitere DLC’s sind für zusätzliche Kampagnen geplant, wir dürfen als sehr gespannt sein was Petroglyph für uns noch schönes zaubert.

Der Schwierigkeitsgrad steigt mit jeder Mission an, wer Hilfe bei einer Mission benötigt kann das ganze auch im Coop Modus mit jemanden bestreiten, hier stehen allerdings nicht alle Missionen zur Auswahl.

8-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-04-25 22-04-17-24

Der Multiplayer

Der Mehrspielermodus von 8-Bit Armies ist schön geworden und läuft auch soweit stabil. Manchmal gab es aber schon einige Minuten, in denen das Spiel sehr gelaggt hat, dass ist aber auf die massen an Einheiten zurück zu führen, die in einem 8 Player Spiel bewegt werden.

8-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-MULTIPLAYER-4vs4-MAP-8P-TEAM-UP8-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-04-25 22-04-07-368-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-05-06 20-17-08-758-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-05-06 20-22-05-33

Verbindungsabbrüche hatten wir während unserer Test keine und besonders die neue Fraktion „Guardians“ lässt im Multiplayer seit kurzem mehr Abwechslung in 8-Bit Armies zu.

8-bit-Armies-Guardians-18-bit-Armies-Guardians-28-bit-Armies-Guardians-38-bit-Armies-Guardians-48-bit-Armies-Guardians-58-bit-Armies-Guardians-6Die Auswahl von Mehrspielerkarten könnte in 8-Bit Armies durchaus größer sein, da diese doch sehr limitiert ist.

8-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-04-25 22-04-12-68

Das Gameplay im Multiplayer macht viel Spass, besonders schön sind beispielsweise auch die Möglichkeiten einem Mitspieler mit Ressourcen zu unterstützen.

Der Skirmish Modus

In 8-Bit Armies gibt es natürlich auch einen Skirmish Modus, in dem Ihr gegen die KI’s antreten könnt, hier steht auch die neue Fraktion „Guardians“ zur Auswahl.8-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-04-30 19-52-14-32

Tipps & Tricks

Bei 8-Bit Armies gibt es für Einsteiger etliche Tipps, wie 8-Bit Armies zu spielen ist, außerdem gibt es noch ein kurzes Tutorial zum spielen.

8-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-04-25 22-04-46-938-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-04-25 22-04-34-858-Bit-Armies-Let-s-Play-BETA-ClientG 2016-04-25 22-04-39-58

Let’s Play Videos:

Hier findet Ihr alle Videos aus dem Let’s Play von der 8-Bit Armies Beta für den PC, von Operation 1 bis Operation 25, sowie einige Multiplayer Matches, hier ist noch nicht die neue Fraktion zu sehen, diese ist erst nach dem Let’s Play dazu gekommen.

Fazit:

Mit 8-Bit Armies hat Petroglyph ein wirklich schönes RTS Spiel auf den Markt geworfen, der Preis von 15 Euro ist ebenfalls mehr als Fair und es wird einiges für wenig Geld geboten.

Mir hat 8-Bit Armies sehr viel Spass gemacht und ich habe die Missionen auch gerne gespielt. Besonders freut es mich, dass Petroglyph das Spiel weiter aufgewertet hat, so wird der Multiplayer dank neuer Fraktion abwechslungsreicher und in Zukunft wird sicher noch mehr folgen.

So hat Petroglyph inzwischen durch etliche Updates das Spiel deutlich aufgewertet, es gibt nun eine neue Fraktion mit dem Namen: „Guardians“, die allerdings nur im Multiplayer und Skirmish Modus zur Auswahl steht, aber ordentlich was her macht und doch sehr der GDI ähnelt. 😉

8-bit-Armies-GuardiansAußerdem wurde ein Karten Editor für 8-Bit Armies veröffentlicht und auch ein kostenpflichtiger DLC mit einer Separaten Kampagne wurde kürzlich veröffentlicht. Einfach klasse, wie hier Petrogylph sich um die Gamer kümmert.

Während dem Spielen hatte ich manchmal ganz vergessen, dass ich kein C&C Spiele, sondern 8-Bit Armies, zu ähnlich ist der Flair zum ursprünglichen C&C Tiberian Dawn, dass Spielprinzip und alles ähnelt sich zwar, aber es ist trotzdem anders und absolut gelungen.

Das Spiel ist absolute Klasse, ich kann es nur Empfehlen, wer Echtzeitstrategie mag, wird 8-Bit Armies sicher schnell ins Herz schließen und wer C&C vermisst, wird 8-Bit Armies lieben.

Die Ex Westwoodler haben jedenfalls ganze Arbeit geleistet! Klare Kaufempfehlung. 🙂